Fundamente für Stahlgaragen

Fundamente
Stahlgaragen sind sehr leicht und trotzdem sehr stabil. Ob sie sich für Punkt-Fundamente entscheiden eine Platte gießen oder Streifen-Fundamente erstellen. Sollte von der Beschaffenheit Ihrer Baustelle abhängig gemacht werden. Lange herrschte die Meinung vor das Punktfundamente überpflastert die beste Alternative darstellt. Dem müssen wir Heute wiedersprechen. Die Argumentation folge der Ansicht, dass man mit einem nassen Auto in die Garage hineinfuhr und das abtropfende Wasser somit leichter nach draußen gelangen könnte. Dies ist nur bedingt richtig. Pflaster lässt nicht nur Wasser heraus es lässt es auch hinein. Und das auf den meisten Grundstücken mehr als heraus fließen kann.
 
Angebot

 

Bodenplatte für Stahlgaragen

Bodenplatten sind für alle Grundstücke geeignet. Der Vorteil eine Bodenplatte liegt in der Einfachheit der Herstellung, die Leichtigkeit des Reinigens und der sauberen Abdichtmöglichkeit nach außen. Bodenplatten sollten 12 bis 15 cm stark sein und einen Unterbau von 15 bis 25 cm haben, der aus Mineral Gemisch besteht. Dieses Gemisch soll verhindern, das sich unter der Bodenplatte der Stahlgarage ein Wasserstau bildet. Und es im Winter zum Anheben der sellbigen kommt. Der eingesetzte Beton sollte eine Güte von C 22/25 besitzen und kann bewehrt sein. Wir haben überlegt, ob wir die Fundamentpläne mit hier hineinstellen. Doch wir entschieden uns diese einzeln zu verschicken um Missverständnisse zu vermeiden.
 

Punktfundamente für Stahlgaragen

Für Einzelgaragen benötigen Sie meist 8 Punkte. Diese können 30 x 30 cm groß sein und befinden sich an den Ecken der Stahlgaragen und unter den Wänden gleichmäßig verteilt. Punktfundamente und Streifenfundamente sind aus physikalischer Sicht gleich zu behandeln. Es gibt keinen wirklichen Vorteil außer die optischen Wahrnehmungen. Sie können die Punktfundamente bepflastern, indem Sie diese um Steinstärke tiefer setzen. Natürlich bieten wir in den meisten Regionen Deutschlands auch einen Fundamentservice an. Eine Bodenplatte kostet 52,00 € / m² incl. aller Nebenarbeiten. Reines Pflastern 49 €/ m² und ein Punktfundament 60,00 €.